CRM Tools – Customer-Relationship-Management im Unternehmen

Customer-Relationship-Management, kurz als CRM bezeichnet, steht für Beziehungsmanagement zu den Kunden und für Kundenpflege. Gemeint ist damit die Ausrichtung eines Unternehmens auf seine Kunden und die Gestaltung der Beziehungen untereinander.

Zum CRM Tool gehört nicht nur die Verwaltung der Kundenbeziehungen, sondern vor allem auch die Beziehung zwischen dem Unternehmen und seinen Kunden. Wenn Sie als Unternehmer intensive Kundenpflege betreiben, wird sich das sehr schnell an Ihren Unternehmenserfolgen bemerkbar machen.

Es ist schon lange kein Geheimnis mehr, dass es immer schwieriger wird, Kunden an das Unternehmen zu binden. Dazu kommt, dass die Gewinnung von Neukunden bedeutend teurer ist als Kundenbindung. Schon allein aus diesem Grund lohnt es sich für Ihr Unternehmen, sich mit den diversen CRM Tools auseinanderzusetzen.

Ziel des Customer-Relationship-Managements ist es, sämtliche Transaktionen und Kundenkontakte in einer Datenbank zu speichern und an entsprechenden Schnittstellen zusammenzufügen. Dort werden die Daten in einen Kontext zu Prozessen des Unternehmens gesetzt.

Zahlen und Fakten mit dem CRM Tool verwalten

Das CRM Tool dient dazu, die Kommunikation mit den Kunden durch Zahlen, Fakten und Daten zu hinterlegen.

Damit wird dem Kunden eine sehr hohe Aufmerksamkeit garantiert. Gleichzeitig kann das CRM Tool im Unternehmen aber Schwachstellen aufdecken, die es im Umgang mit Kunden immer noch gibt.

Mit der richtigen CRM-Lösung werden die einzelnen Tools dabei an die Bedürfnisse Ihres Unternehmens angepasst.

Neue Patienten gewinnen. Praxismarketing mit Mumme & Partner in Stuttgart & München

Dr. med. Michael Bromba (Chefarzt Plastische und Ästhetische Chirurgie) | St. Joseph Krankenhaus, Essen | Erfolgreiche Patientengewinnung, Implementierung CRM, Neuausrichtung der WordPress Website zur Generierung von Patientenanfragen (www.dr.-bromba.de)

Weitere Informationen zu CRM Tools

CRM Tools als wichtiger Ansatz zur Unternehmensführung

Customer-Relationship-Management ist ein ganzheitlicher Aspekt bei der Unternehmensführung. Die CRM Tools sollen abteilungsübergreifend integriert und regelmäßig optimiert werden. Dabei werden sämtliche kundenbezogene Prozesse betrachtet.

  • Wichtig sind unter anderem
  • Marketing,
  • Kundendienst,
  • Vertrieb,
  • Forschung und Entwicklung.

Dank der diversen Tools wird eine Datenbank erstellt, deren Fokus auf der Schaffung von Mehrwerten für Kunden und Lieferanten liegt. Die Geschäftsbeziehungen sollen verbessert und effektiver gestaltet werden.

CRM Tools in Wechselwirkung mit dem Marketing

CRM Tools wirken vor allem auf das Marketing Ihres Unternehmens. Deshalb ist es wichtig, Marketingziele im Vorfeld konkret abzustecken und den Platz des eigenen Unternehmens auf dem Markt zu erkennen. Es geht darum, das Kaufverhalten der Kunden mit dem Einsatz der entsprechenden Marktinstrumente in Gleichklang zu bringen, um die Kundenzufriedenheit zu steigern und Bestandskunden an das Unternehmen zu binden. Die gleiche Sorgfalt gilt auch den Neukunden. CRM Tools können Ihnen dabei helfen, aus Laufkundschaft oder Neukunden Stammkunden zu generieren.

Individuelle CRM-Tools von Mumme & Partner in Stuttgart und München

Ziele des Customer-Relationship-Management-Systems

Im Fokus der CRM Tools liegt es, jeden Kunden eindeutig dokumentierte Informationen zuzuordnen und sie durch Zusammenführung und Kombination visuell darzustellen. Damit soll das Marketing befähigt werden, Werbemaßnahmen direkt auf den Kunden zuzuschneiden. Andere CRM Tools sollen durch eine zentrale Datenerfassung dabei helfen, die Kosten zu senken oder Liefergeschwindigkeiten zu steigern. Auf jeden Fall dienen CRM Tools in ihrer Gesamtheit dazu, kundenorientierter zu arbeiten und das eigene Unternehmen an die veränderten Bedürfnisse der Kunden anzupassen.