Tourismus Marketing 

Was ist Tourismus Marketing?

Tourismus Marketing hat die Aufgabe, die Anzahl der Besucher in einer Region oder in einer Stadt zu steigern. In den meisten Fällen wird deshalb Tourismus Marketing von den Tourismusverbänden übernommen. Es gibt sogar Statistiken darüber, wo die meisten Menschen am liebsten Urlaub machen. Auch dafür ist Tourismus Marketing zuständig. Die aktuellen Trends des Reisemarktes liegen im Moment auf Individualisierung und Nachhaltigkeit.

Neue Wege für Tourismus Marketing

Ein weiterer Trend, der sich im Tourismus Marketing immer mehr durchsetzt, ist der Weg über die sozialen Medien. Schon jetzt holt sich fast jeder Dritte Anregungen für den nächsten Urlaub von Facebook und Co. Laut Statistiken holen sich 27 % aller 14 bis 29-jährigen Urlauber ihre Informationen aus dem Internet. Bei den 30 bis 49-Jährigen sind es sogar schon 32 %, die sich im Vorfeld über ihren Urlaubsort oder Hotels informieren. Die Tendenz ist steigend.

Einen sehr hohen Stellenwert haben dabei die Meinungen der Blogger oder der sogenannten Social Influencer. Modernes Tourismus Marketing kommt an diesen Personen nicht mehr vorbei. Was früher die Mund-zu-Mund-Propaganda war, ist heute das Internet. Hier werden Erlebnisse aus dem Urlaub geteilt und verbreitet. Das gilt für positive Eindrücke genauso wie für negative.

Tourismus-Marketing Referenz – Almdorf Sankt Johann-Alpendorf im Pongau (Salzburger Land / Österreich)

Reiseblogs haben Potenzial

Reiseblogs müssen in das Tourismus Marketing unbedingt mit einbezogen werden. Sie gewinnen immer mehr an Bedeutung, weil die Reiseblogger nicht nur emotional, sondern auch lebendig von ihren eigenen Erfahrungen berichten. Die Berichte der Reiseblogger sind in den meisten Fällen spannender und ehrlicher als jeder Herstellerprospekt. Genau das sollte sich Tourismus Marketing zunutze machen. Ein Blick auf das Suchvolumen über Google zeigt, wie nachhaltig diese Entwicklung ist.

Reiseblogger in Tourismus Marketing einbeziehen

Gerade weil immer mehr junge Menschen sich zuerst im Internet über ihr Reiseziel erkundigen und auch dort ihre Ideen für den nächsten Urlaub holen, darf der Trend am Tourismus Marketing nicht vorbeigehen. Für Reiseveranstalter und andere Anbieter aus der Tourismusbranche können Reiseblogger eine ideale Unterstützung sein. Sponsoring ist deshalb in der heutigen Zeit an der Tagesordnung und es wird inzwischen ein großer Teil des Werbeetats für Internet Marketing ausgegeben.

Professionelles Tourismus-Marketing für Hotels mit Mumme & Partner in Stuttgart und München

Unterschied zwischen Tourismus Marketing Agentur und Reiseblogger

Im Gegensatz zu unserer Tourismus Marketing Agentur geht es einem Reiseblogger allerdings in erster Linie darum, seine eigenen Erfahrungen mit anderen Usern zu teilen. Wir als Agentur dagegen haben in erster Linie das Bestreben, Sie und Ihre Angebote bekannt zu machen. Dafür haben wir die unterschiedlichsten Möglichkeiten, die wir gemeinsam mit Ihnen planen und umsetzen. Wir helfen Ihnen dabei, die Bekanntheit Ihres Hotels, Ihrer Stadt oder Ihrer kompletten Region zu steigern. Und natürlich sind wir auch für Sie da, wenn es darum geht, Reiserouten oder Reiseziele neu zu definieren oder Werbestrategien an moderne Bedürfnisse anzupassen. Tourismus Marketing sollte individuell auf das Reiseziel oder das Angebot abgestimmt sein, um den Empfänger zu erreichen. Genau darin unterstützen wir Sie.